Mamillenkorrektur

Eingezogene Brustwarzen, sogenannte „Schlupfwarzen“ führen nich selten zu einer ästhetischer Beeinträchtigung mit psychischem Leidensdruck. Desweiteren  können hygienische Probleme auftreten.

Die operative Korrektur der eingezogenen Mamille kann meist durch einen einfachen, ambulante Eingriff über einen Mamillenrandschnitt oder durch einen Schnitt quer im Warzenhof erfolgen. Sämtliche, die Mamille einziehende Gewebestrukturen werden durchtrennt, was jedoch mit einem Verlust der Stillfähigkeit einhergehen kann.
 



«« Zurück

 

 
Bahnhofplatz 12   78462 Konstanz   Deutschland