Botulinumtoxin

Dynamische oder mimische Falten entstehen als Folge aktiver Muskelkontraktionen im Gesicht.

Ob Lachfältchen, Falten in der seitlichen Augenregion („Krähenfüsse“), Querfalten im Stirnbereich, vertikale Falten zwischen den Augenbrauen – auch „Zornesfalten“ genannt, all diese Falten können durch Botulinumtoxin in Abhängigkeit vom Ausprägungsgrad deutlich gemindert oder beseitigt werden.

Das Präparat wird direkt in die überaktive Muskulatur injiziert. Dies führt für eine Dauer von drei bis sechs Monaten zu einer „Entspannung“ der Muskulatur und somit zur Faltenglättung.

Des weiteren wird Botulinumtoxin bei psychisch enorm belastendem übermässigem Schwitzen unter den Achseln, der sogenannten Hyperhidrosis axillaris, mit grossem Erfolg eingesetzt.

Botulinunmtoxin wird im behaarten Teil der Axilla injiziert und blockiert die Schweissproduktion für 6-12 Monate.
 



«« Zurück

 

 
Bahnhofplatz 12   78462 Konstanz   Deutschland